Mittwoch, 25. Mai 2016

Von Ventry nach Dingle

Wir sind immer noch auf dem Dingle Weg und nach dem keltischen Museum haben wir den kleinen Weg verpasst und müssen ein ganzes Stück Straße laufen. Allerdings kommen wir dadurch an der Church Farm Lodge vorbei und an dem schönen kleinen Friedhof.

Fionn Tra / Ventry

Church Farm Lodge

Friedhof kurz vor Ventry Beach
Endlich erreichen wir Ventry Beach, sind runter von der Straße und genießen die frische Seeluft und auch die Flutzeit. Der Strand ist breit genug, um bequem laufen zu können. Der Sand glitzert silbern und ist relativ fest, wir sinken kaum ein.

Ventry Beach

Brücke über einen Wasserlauf während der Flut

Informationstafel

Wüste Sandberge
Nun kommen wir in den Ort Ventry / Fionn Tra und sehen dort einen kleinen Supermarkt, der gleichzeitig auch Post ist und der erste Ort, an dem wir auf diesem langen Pilgerweg einen Kaffee bekommen. Unterwegs stand immer mal wieder ein Hinweis, 200 m Kaffee, aber nichts hatte offen.

Kaffeepause in Ventry
Nun kommen noch einmal 5 km auf einer kleinen Straße. Mir tun hier die Füße schon mächtig weh und ich habe eine fette Blase und eine Ferse ist blutig gelaufen. Als wir Dingle endlich erreichen bin ich ziemlich müde.

Blick nach links auf die Berge um Dingle

Blick zurück Richtung Ventry

Blick Richtung Dingle

Ortseingang von Dingle

Das hält uns aber nicht davon ab, auch an diesem Abend den Pub aufzusuchen und wunderbare Musik zu genießen.


Für Freunde der keltischen Musik habe ich ein paar schöne Empfehlungen:
Wir haben genau in diesem Pub "Cuisle" gehört, ein fantastisches Duo (Meabh Ni Bheatlaoich & Matt Griffin). Im 1.Video spielen sie mit einem Violonist zusammen.
Im 2.Video ist die wunderschöne Stimme von Meabh Ni Bheatlaoich zu hören.





Geteilt mit Wordless Wednesday

Kommentare:

  1. Wunderschön, und so tolles Wetter hattet ihr. Und die Farbe des Meeres und die satte Grün. Balsam für die Augen.
    Asphaltlaufen ist wirklich sehr unangenehm. Da wird man schnell fußlahm. Dass Du Dir dann auch noch Blasen und eine blutige Ferse gelaufen hast, ist natürlich echt unangenehm. Euer Abendausklang war dann ja umso erfreulicher. Sie hat eine sehr schöne Stimme.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  2. Nun geht deine Reise weiter liebe Synnöve,
    es ist schön, einfach mit auf Reisen gehen zu dürfen, Land zu sehen, Schönheiten,
    die man sonst nie gesehen hätte, hab DANK DAFÜR!!!
    Es ist ein Geschenk durch Menschen wie dich so viel mehr Leben haben zu können.
    Ich freu mich riesig drüber und bin so dankbar....
    Deine wunderbaren Musikvideos dazu sind eine geniale Untermalung,
    was für eine tolle Musik!!
    Herzensgrüße für dich,
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Dingle makes the world go round! P.

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich Alles ist gut nur anschließen, die Farben, das Licht, wirklich erhebend und beruhigend zugleich. Und ich mag es sehr,w enn die Augen schweifen können. Das so sparsam und dann doch so knallig eingesetzte Grün vom Geschäft in Ventry lässt mich schmunzeln. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Synnöve,

    dass ich die Landschaft unglaublisch schön finde, habe ich dir jaschon öfter geschrieben. Aber in diesem Pub wäre ich auch gerne. Die Musik ist so so schön!!! Und die Stimme von Meabh Ni Bheatlaoich ist einfach himmlisch! Danke für die Videos!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. I love those beautiful countryside, where there are very few houses near the beach. However, the ground seems very sandy, so very few vegetation growing. Thanks for the tour. By the way i am also an Olympus user.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Synnöve,
    wirklich sehr schöne Impressionen von dieser herrlichen Landschaft! Bist Du tapfer - nit einer Blase an der Ferse hätte ich keinen Schritt weitergehen können ;-) Die Sängerin hat eine sehr schöne Stimme. Toll, dass Ihr sie live erleben konntet!
    Viele liebe Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  8. Hello Synnöve,
    Very impressive pictures. Wonderful area.
    Great pictures a long the sea. No bad place to be.

    Many greetings,
    Marco

    AntwortenLöschen
  9. So eine wunderschöne Landschaft, ihr habt wirklich viel zu sehen bekommen. Ganz herrlich, man entspannt direkt beim anschauen der Bilde... und die Pubs und die Musik...wirklich klasse.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  10. What a gorgeous place.
    Thanks for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2016/05/american-tobacco-campus-durham-nc.html

    AntwortenLöschen
  11. Wieder schöne Orte habt ihr besucht.
    Ich hoffe, ich komme auch mal irgendwann dorthin.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Great scenic sights! I wish to roam around there aimlessly.:)
    Happy WW!

    AntwortenLöschen
  13. Sooo very beautiful! Lovely landscape :)

    AntwortenLöschen
  14. Hello, lovely tour and images. The countryside and the views of the water are lovely. Thanks for sharing your trip! Enjoy your day and week ahead!

    AntwortenLöschen
  15. If I visit your blog often enough, I will never have to leave America!

    https://readerbuzz.blogspot.com/2016/05/3-scary-things-i-saw-at-bookexpo-in.html

    AntwortenLöschen
  16. Interesting places to visit and lovely captures.

    AntwortenLöschen
  17. Fabulous scenery and a wonderful area. From memory very little has changed since my visit to the Dingle Peninsular many, many years ago.

    AntwortenLöschen
  18. I enjoyed looking at your blog today. The photos were inviting me to this wonderful place I have never been, would like to go there some day. Thank you.
    JM, Illinois-U.S.A.

    AntwortenLöschen
  19. Schitterende foto's krijg er een vakantie gevoel van Lieve groetjes Danielle

    AntwortenLöschen
  20. Wonderful pictures of your trip.
    Nature's great.
    Called old cemetery intrigues me greatly.
    Thanks for eth sharing these wonderful photos.
    Warm regards, Helma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir. Vielen Dank !
Thank you so much for your comments !