Mittwoch, 11. Mai 2016

Von Dunquin zum Slea Head Drive

An einem Montag Morgen Anfang April brachen wir früh gegen 8 Uhr mit dem Bus nach Dunquin auf, um von dort eine Tagestour des Dingle Way zu wandern. Unser Ziel war also von Dunquin nach Dingle zu laufen, etwa 22 km mit ungefähr 170 Höhenmetern.
Als wir in Dunquin ankamen, waren die Berge im Nebel verhüllt und das Dorf schien noch zu schlafen.

Dunquin am Morgen

Im Nebel die Berge


Der Busfahrer hatte uns erzählt, dass man/frau in der Ferne das liegende Profil eines Männerkopfes sehen kann. Für die Touristen wird es Slea Head (schlafendes Haupt) genannt, die Einheimischen nennen es Toter Mann.

Slea Head / Dead men


In Dunquin starten die Schlauchboote zu den Blasket Islands, einer Inselgruppe, die 1968 komplett verlassen wurde, nachdem dort ein junger Mann starb, für den medizinische Hilfe aufgrund eines Sturmes zu spät kam. Heute befindet sich dort eine Jugendherberge und die verlassenen Häuser, sowie ein kleines Museum.

Informationstafel Dingle way / Dunquin
Anlegestelle für die Boote zu den Blasket Islands
Slea Head / Dead men

Endlich kamen wir zum Slea Head Drive, welcher eine sich schlängelnde Straße beschreibt, entlang der Coumenoole Beach, einem der schönsten Strände Irlands und gleichzeitig dem westlichsten Punkt Europa´s.

Coumenoole Beach / Slea Head Drive
Coumenoole Beach
Slea Head Drive

Gedenkstein für den Film "Ryan´s daughter"

Slea Head Drive + Coumenoole Beach
In der Bildmitte sieht man die Blasket Islands


Geteilt mit Wordless Wednesday

Kommentare:

  1. Don't think I have been to Dingle but you make me want too visit now. I have driven round the Ring of Kerry

    AntwortenLöschen
  2. Ganz und gar fantastisch diese Küste und der Ausblick auf Slea Head. Hier in Bayern gibt's die schlafende Jungfrau, die ist zwar viel felsiger, weil Gebirge, erinnert mich aber stark an diese Silhouette. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hello Synnöve,
    That's a nice place. Amazing that view from the high rocks.
    Wonderful pictures!! Shot 9 is really amazing. I hope you had sturdy shoes.

    Kind regards,
    Marco

    AntwortenLöschen
  4. Gorgeous photos - what a lovely place!!
    Thanks so much for sharing at http://image-in-ing.blogspot.com/2016/05/the-cats-of-san-juan.html

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für eine beeindruckende Landschaft. Herrliche Momente hast du festgehalten, liebe Synnöve.
    Der tote Mann gefällt mir. Obwohl er zu bedauern ist. Er liegt an so einem schönen Ort und weiß nichts davon. ;-)

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Synnöve,
    der Berg sieht aus der Ferne wirklich aus wie ein schlafender Mann :)
    Mir gefällt diese Weite und das herrliche Grün!
    Schönen Nachmittag Dir...herzliche Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  7. Hi Synnöve,
    It looks like you made an interesting trip through a not very wellknown country. Everybody knows that the wind and rain play an important role over there. Slea Head reminded me of an island we saw in Borneo. I'll send you the picture.
    Greetings, Kees

    AntwortenLöschen
  8. Beautiful. I am so in the mood to hike now.

    AntwortenLöschen
  9. Hello, what a gorgeous place to visit. The countryside scenes are lovely. Ireland is a beautiful country! Wonderful series of photos. Have a happy Wednesday!

    AntwortenLöschen
  10. Einmal eine Regenstimmung zu Beginn!
    Es ist faszinierend, wenn dann langsam die Sonne
    wieder kommt und wie sich die Landschaft dann verändert!
    Schön mit dir auf Reisen zu sein, immer wieder danke!!!
    Herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön, liebe Synnöve!! :-)
    Da könnte ich jetzt auch Urlaub machen ....! ;-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. These are some beautiful beach pictures, well done!!

    AntwortenLöschen
  13. so schön!! Ich mag die Steinmauern in Irland so gern. Ich reue mich so über deine Reisebilder, es ist so lang her, daß ich einmal dort war und so vieles habe ich auch schon wieder vergessen.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    LG susa
    PS. ist dein Blog auch auf eine sichere Verbindung umgestellt worden? Bei mir klappt seither garnichts mehr :(

    AntwortenLöschen
  14. Enjoyed the beautiful scenery on your photos and explanations. How beautiful is that country. Thank you so much.
    https://momentsfrozentime.blogspot.nl/

    AntwortenLöschen
  15. Wirder traumhaft schöne Küstenlandschaften.
    Ich mag diese Bilder.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. zum Durchatmen!
    Herzlich Pippa
    mit
    http://bistropippa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Beautiful oil pictures. Beautiful views and beautiful cliffs. Some pictures are all very much like picture 12. Wonderful to see.

    Best regards, Helma

    I read that you were in the hospital for gall. I hop at you now feel much better. My gallbladder must be removed also from there but I imagine it getting out.

    AntwortenLöschen
  18. Wow, welch eine grandiose Landschaft! Das ist ja sehr beeindruckend. Da habt ihr ja eine schöne Strecke zurückgelegt. 22 km sind ja schon sehr ordentlich.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir. Vielen Dank !
Thank you so much for your comments !