Mittwoch, 14. Mai 2014

Muttertag Nachlese

Ich bin eigentlich kein Freund von Überraschungen, aber am Muttertag gab es gleich mehrere.
Der Rosenstock, der letztes Jahr vor sich hin mickerte, schenkte mir am Sonntag eine erste Blüte und trägt weitere Knospen. Am Nachmittag kam meine Tochter mit einer selbst gebackenen Blaubeer-Baiseer-Torte. Super lecker ! Sie war in Null-Komma-Nichts verzehrt. Und zu guter letzt hat meine Tochter für mich einen Himbeer-Eierlikör selbst gezaubert. Das Rezept stammt aus der Living at Home. Danke für diese wunderbaren und zauberhaften Überraschungen !





Geteilt mit Wordless Wednesday

Kommentare:

  1. Ach, das ist ja alles toll. Und Himbeer-Eierlikör? Das hört sich verdammt lecker an. Die letzten Vorräte von "normalem" Eierlikör wurden bei uns gerade neulich vernichtet!
    Liebe Grüße. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Rezept sieht frische Himbeeren und frische Eier vor. Dadurch natürlich super fruchtig und super lecker. Magst Du das Rezept haben ?
      Viele Grüße Synnöve

      Löschen
  2. Oh, welch kulinarischen und Blütenfreuden! Du hast eine echt liebevolle Tochter! Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful rose and image. The blueberry pie looks delicious. Have a happy day and enjoy the rest of your week!

    AntwortenLöschen
  4. You posted some great work again Synnöve! :-)

    Greetings from the Netherlands,
    Gert Jan

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wirklich schöne Überraschungen, liebe Synnöve! Die hätte ich auch gleich verputzt und genossen ;-)
    Ich muss auch gleich wieder los, meine Ma und meine Bilder warten ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Überraschungen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Synnöve,
    ich habe mich sehr gefreut, dass Du mir geschrieben hast.
    Ehrlich gesagt, habe ich diese Blüte für Duni gekauft. Sie ist von "Liv", dass ist eine dänische Marke, glaube ich. Bin mir aber nicht ganz sicher. Sie ist übrigens aus einem dünnen Karton gefaltet.
    Meine Rose, die ich im letzten Sommer gepflanzt habe, hat mir auch am Muttertag die erste wunderschöne Blüte geschenkt. Ich habe mich auch so darüber gefreut. Und so einen Blaubeerkuchen wollte ich auch schon lange mal machen, weißt Du, wie viel Blaubeeren man dafür benötigt? Du machst übrigens sehr schöne Bilder.
    Damit ich Dich nicht "verliere", trage ich mich noch schnell als Follower bei GFC ein.
    Ganz liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,
      Du findest das Rezept hier:
      http://www.lecker.de/rezept/3218737/Blaubeer-Baiser-Kasten.html
      Viele Grüße Synnöve

      Löschen
  8. Liebe Synnöve,
    die Farbe der Rose ist traumhaft! Das ist aber lieb von Deiner Tochter Dich mit den selbstgemachten/gebackenen Leckereien zu überraschen :)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ganz liebe Grüße
    Duni

    p.s. wie ich sehe hat Ani Dir ja bereits geschrieben :) Ja, sie ist aus festem Karton. Mittig ist ein Ring welches die große und kleine Blüte zusammenhält!

    AntwortenLöschen
  9. Beautiful rose, Synnöve.
    The cake looks delicious, nice gifts.
    Greetings Irma

    AntwortenLöschen
  10. Was für wunderbare Überraschungen, einfach schön, freu mich für dich.

    Liebste Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Solche Überraschungen gehen doch immer! Die Torte sieht mega aus und wenn sie völlig verputzt wurde, war sie sicher auch so lecker wie sie aussah.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. It sounds like you had a wonderful Mother's Day, Synnove!
    And oh my goodness, raspberry eggnog??
    It sounds so yummy!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Synnöve,
    vielen Dank für den Link für den Blaubeere-Kuchen. Werde ich gleich speichern! Lecker - mhmmm!
    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
  14. Sie halten vielleicht keine Überraschungen, aber diese ist wirklich immer leif Ihre Tochter. Die Heidelbeer-Kuchen sieht köstlich aus, sondern auch Ihre "smootie" aus dem Saft sieht köstlich aus.
    Mit freundlichen Grüßen, Helma

    AntwortenLöschen
  15. Ohhh wie unverschämt mich dieser Blaubeerkuchen anlacht, liebe Synnöve! Er sieht soooo lecker aus und ist ein schönes Geschenk...da hätte ich mich auch gefreut :)
    Es ist so schön, dass die Rosen wieder blühen!!! Deine Rosenblüte hat eine ganz wundervolle Farbe und was für ein schönes Zeichen, dass sie ihre erste Blüte genau zum Muttertag geöffnet hat :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir. Vielen Dank !
Thank you so much for your comments !