Dienstag, 28. Mai 2013

Sun to go


Es war an einem Sonntag Ende Mai, und sie saß an ihrem Schreibtisch. Der Regen klatschte an die Fensterscheiben, und es war wieder ein Wochenende, wo nur Regen vorhergesagt war. Sie hatte genug von diesem „Grau in Grau“. Sie hatte es satt, ohne Sonne, ohne Gelb in diesem tristen Mai zu verharren.
Sie wollte endlich segeln gehen, Radtouren planen oder Eis essen. Auch wenn es Mantren gab wie „Es könnte auch Schnee sein...“, tröstete sie das nicht über 10 ° C Ende Mai hinweg. Natürlich könnte auch ein Orkan toben, aber das wollte sie gar nicht wissen.
Da kam ihr eine Idee: hatte sie noch gelbes Papier im Schreibtisch? Ja, - hatte sie. Konnte sie eine Sonne basteln? Ja, - konnte sie. Sonne zum Mitnehmen - Sun To Go - das war die Lösung!
Sie machte sich gleich an die Arbeit und bastelte eine große Sonne für das Fenster und eine kleine Sonne für´s Auto. Jetzt konnte der Regen an die Fensterscheiben klatschen, soviel er wollte, sie hatte ihre Sonne – und eine klitzekleine Sonne extra – so für alle Fälle, und sie hatte ein Lied auf den Lippen: „Here comes the sun...“.


 
Große Sonne ca. 25 cm Durchmesser
Kleine Sonne ca. 12 cm Durchmesser
Beide Sonnen gibt es in meinem Shop bei DaWanda.

Kommentare:

  1. Liebe Synnöve,
    Deine Sonnen sind zauberhaft schön geworden, toll gemacht
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  2. Mit "Sun to go" hast Du auf jeden Fall eine Marktlücke aufgedeckt... :)

    Spendet die dann auch so richtig Wärme ? :)

    Ich wünsche Dir einen tollen Tag !

    LG

    AntwortenLöschen
  3. aren't these fun; small versions look great on cards too; lovely Synnove

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Text und die Sonne to go ist wirkich eine tolle Idee!!! Liebe Grüße und einen tollen Tag wünsche ich Dir. :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,Synnöve.
    Schöne Sonne Sie gemacht haben.
    Regards, Irma

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das ist eine schöne Idee!

    Viele Grüße aus dem nicht sonnigen Hamburg
    Isa

    AntwortenLöschen
  7. Das schaut gut aus, wie Sonnenschein :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Synnöve,

    na wenn die Sonne nicht kommen will ist das eine klasse Lösung :) - sehr schöne Sonnen, beide Varianten sind schön - die Sonne mit dem dunklen Kern erinnert mich an Sonnenblumen.
    Ich habe es auch endlich geschafft meine Seedbox zu gestalten und hatte noch Deine schönen Exemplare im Kopf.

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Senna, der dunkle Kern ist weiß und wirkt nur im Gegenlicht dunkel. Aber ich kann Dir gern auch eine Sonnenblumen-Rosette bauen. :-) Viele Grüße Synnöve

      Löschen
  9. Klasse Idee! Da sieht es beim Blick aus dem Fenster wirklich einfach besser aus. Was so ein wenig sattes Gelb doch im Kopf bewirken Kann.
    VG, CK

    AntwortenLöschen
  10. Sun to go - das finde ich eine prima Idee bei diesem grauen Wetter. Klasse, liebe Synnöve!!! Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  11. schijnt hij niet buiten dan kan je het binnen zonnig maken.

    AntwortenLöschen
  12. Ach ja....momentan hab ich auch nur Sonne im Herzen und ansonsten grauen Himmel. Gelb ist echt ne grandiose Farbe...Licht und Wärme, wie schön. Ich stell mir die aufgehangen in einem großen Fenster vor, so mit freier Sicht in den Garten und nur ein Hauch Gardine...echt schön.
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  13. This is just beautiful, Synnove, and what a wonderful thing todo on a rainy weekend!

    AntwortenLöschen
  14. Superschön...wenn schon draussen keine ist, dann wenigstens drinnen.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine wundervolle Idee - die Sonne zum mitnehmen!
    Danke für deine Teilnahme beim Hobbyhof Challenge blog.
    LG Elfi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir. Vielen Dank !
Thank you so much for your comments !